EINE EINZIGARTIGE KOMBINATION

INTELLIGENTE TECHNIK

MINIMALER VERBRAUCH

DER EINFACHE UND SICHERE AUFBAU

STUFENLOSE KRAFTANPASSUNG

Überall dort, wo das ungesicherte Fahren ein zu hohes Risiko für Mensch und Maschine darstellt, kommt die kompakte Traktionshilfsseilwinde T-WINCH zum Einsatz.
Nicht nur, dass die Anwendung der Traktionswinde für den Betreiber aufgrund der nachweislichen Reduktion an Treibstoffverbrauch eine bedeutende Kostenersparnis darstellt, vielmehr steht der Einsatz von T-WINCH auch für einen umweltbewussten Zugang im Bereich der Holzernte.
Die außergewöhnliche Bauweise und das funktionale Design gewährleisten zudem eine erprobte und zuverlässige Handhabung im Gelände. Mithilfe des Raupenlaufwerks und der Funksteuerung wird ein einfaches Erreichen der Einsatzposition ermöglicht und das im vorderen Teil der Maschine angebrachte Schild sorgt für zusätzliche Stabilität im unwegsamen Gelände.

 

 

HIGHLIGHTS

Keine unerwünschten Zusatzgewichte

und keine Umbauarbeiten an der Basismaschine durch den Einsatz der T-WINCH. Welche Maschinen Sie für die Arbeit im steilen Gelande einsetzen, das entscheiden Sie alleine. Wir bieten Ihnen unabhängig davon die maximale Sicherheit bei minimalem Installationsaufwand.
Sicherheit als Prinzip

Die Entwicklung leichterer Forstmaschinen durch den Einsatz neuer hochfester Stähle hat in den letzten Jahren dazu beigetragen, dass sich die Grenzen der befahrbaren Hangneigung stetig nach oben verschieben.
Damit dieses Steilgelände sicher befahren werden kann, muss die Holzerntemaschine auf das zu erwartende Einsatzspektrum und die damit verbundene witterungsabhängige Grenzneigung abgestimmt werden. Unter den Voraussetzungen eines stabilen Standes und der vorhandenen eigenen Bremswirkung kann eine Traktionswinde maßgeblich zur Betriebssicherheit beitragen.
Bodenschonung total

Nachhaltige Bewirtschaftung bedeutet die Betreuung von Waldflächen und ihre Nutzung auf eine Weise und in einem Maß, dass sie ihre Produktivität einschließlich dem Ertrag, ihre Verjüngungsfähigkeit und Vitalität behalten oder deutlich verbessern.
Im Hangübergangsgelände kann daher durch eine Traktionshilfsseilwinde die gesamte Brems- und Zugkraft der Holzerntemaschine jederzeit unterstützt werden. Gravierende Bodenbeschädigungen durch Schlupfwerte von über 20% können reduziert werden und erleichtern die systematische Erschließung der Rückegassen.
Kräfte richtig im Gleichgewicht

Durch die Auswahl der richtigen Zugkraft am Seil, durch Benutzen des stufenlosen Reglers am Traktionsfunk kann ein optimales und störungsfreies Fahren am Hang ermöglicht werden.

DESIGN UND TECHNIK

Wenn wir bei ecoforst eine Traktionswinde bauen, dann wollen wir den Kunden durch modernes Design, durchdachte Einsatzfunktionen und hochwertige Werkstoffe die Möglichkeit bieten, ihre Arbeit noch effizienter zu gestalten.

EINSATZ

Mit Hilfe der kompakten Funkfernsteuerung kann T–WINCH an jede beliebige Position im Gelände manövriert werden. Die stabile Fixierung der Traktionswinde erfolgt sowohl über das Raupenlaufwerk und das angebaute Schild.

MASCHINEN

Die Traktionswinde T–WINCH unterstützt Sie bei der Arbeit im Hang und hilft Ihnen Ihre Produktivität auf ein Maximum zu steigern. Durch die verbesserten Fahreigenschaften des Forwarders im Gelände, kann häufig auf Ketten oder Bänder verzichtet werden.

TECHNISCHE DATEN

Erfahren Sie mehrere technische Informationen über unsere Winde.